Regierungsratswahl

Barbara Mühlheim in den Regierungsrat!

Die kantonale Politik wird durch das Blockdenken zwischen Bürgerlichen und Links-grün blockiert. Dem wollen Barbara Mühlheim (glp) und Marc Jost (EVP) mit einer gemeinsamen Regierungsratskandidatur unter dem Motto "Eine starke Mitte für einen starken Kanton!" entgegentreten.

Mehr dazu unter: www.brückenbauer.ch

Grossratswahl

Wähle Liste 6 im Wahlkreis Emmental!

Die Grünliberalen sind sexy und haben im Wahlkreis Emmental die gleiche Listennummer wie schon bei den Langnauer und Burgdorfer Wahlen: Werfen Sie die Nummer 6 unverändert in die Wahlurne!

Anbei stellen wir unsere Kandidierenden vor:

Christoph Grimm

06.01.7
Grossrat seit 2006
Burgdorf
1954
Betriebswirtschafter HF, Handelslehrer KBS Emmental
www.christophgrimm.ch

«Das Emmental ist einzigartig und soll dies auch bleiben. Die Fachhochschule und das Gesundheitswesen sind wichtige Wirtschaftsfaktoren, für die ich mich auch weiterhin einsetzen werde»

Astrid Strahm

06.02.5
Utzenstorf
1971
Dipl. Wirtschaftsinformatikerin
Projektleiterin Geschäftsstelle E-Government Schweiz

« Eine vernünftige Politik mit Weitblick und Gespür für die Zusammenhänge »


Michael Ritter

06.03.3
Stadtrat
Burgdorf
1972
Historiker, Gym’lehrer
www.michaelritter.ch

« Für Stadt und Land! Das Emmental braucht mehr Selbstbewusstsein gegenüber dem Kanton»


Philipp Schärf

06.04.1
Präsident glp Emmental
Burgdorf
1982
Dipl. Elektroingenieur FH
Projektleiter in der Energiebranche
www.philipp-schaerf.ch


« Politik mit Stil – pragmatische und umsetzbare Lösungen für die Probleme von heute»


Ulrich von Känel

06.05.0
Vizepräsident glp Emmental
Burgdorf
1963
Chemiker FH, Unternehmer
www.ulrich.vkaenel.ch

« Wie das Sozialwesen können auch andere Stellen im Kanton ihren Sparbeitrag leisten »



Beat Fuhrer

06.06.8
Gemeindepräsident
Trubschachen
1959
Lehrer, Schulleiter

«Ideen können keine Welten verändern, es sind die Menschen, die sie umsetzen, die dies tun»

Simone Grimm

06.07.6
Burgdorf
1987
Juristin, Bundesamt für Sozialversicherungen

«Energieeffiziente Technologien und ein liberaler Markt sind das Fundament der Zukunft»

Gabriela Heimgartner-Leu

06.08.4
Kirchberg
1965
Physiotherapeutin, Erwachsenenbildnerin HF

«Ich sezte mich sowohl für gesunde Finanzen als auch für eine starke Bildung ein»


Rebekka Hug

06.09.2
Burgdorf
1990
Studentin BWL

«Für die zukünftige Generation müssen wir heute nachhaltige Entscheidungen treffen»


Tobias Kälin

06.10.6
Stadtrat
Burgdorf
1979
Bankangestellter
www.ansprechender-unfug.ch

«Für lösungs- und zukunftsgerichtete Politik – gegen Rechts/Links-Denkmuster»

Michael Moser

06.11.4
Grosser Gemeinderat
Langnau
1970
Innenarchitekt FH, Dozent PH Bern
www.raumundgestaltung.ch

«Mit Sorgfalt und Respekt»


Roger Pfister

06.12.2
Bätterkinden
1971
Dipl. Informatikingenieur FH

«Lösungsorientierte, menschliche Politik für eine lebenswerte Zukunft»

Erika Röthlisberger

06.13.1
Langnau
1981
Koch, Servicefachfrau, Familienfrau

«Grün und liberal sind wichtige Werte für das Emmental»

Lukas Schneider

06.14.9
Wynigen
1980
Geschäftsführer Velofachgeschäft

«Nicht polarisieren, sondern breit abgestützte und nachhaltige Lösungen bringen uns weiter»

Melanie Wyss

06.15.7
Wynigen
1979
Dipl. in Sozialer Arbeit FH, Familienfrau

«Damit Soziales, Wirtschaft und Umwelt ausgeglichen vertreten ist»